Sonntag, 10. Juni 2012

4. Hönzer Lauf & Party: Jürgen Markfeld und Stefan Iburg gewinnen Altersklasse




(si) In Hönze können sich die Veranstalter auch bei der vierten Auflage über steigende Teilnehmerzahlen freuen, denn in diesem Jahr waren 206 Finisher auf den unterschiedlichen Distanzen zu verzeichnen. Mit dem zweiten Wochenende im Juni hatten die Organisatoren einen Termin gewählt, der frei von konkurrierenden Veranstaltungen war. Insgesamt hat man hier eine Veranstaltung mit Liebe zum Detail und hoher Zuschauerakzeptanz auf die Beine gestellt. Public Viewing der Euro 2012 und die wie immer von Fachkompetenz geprägte Moderation von Hans-Jürgen Köhler rundeten das Programm ab.

Der TuS Hasede war in Hönze mit fünf Athleten vertreten und konnte zwei Plätze auf dem Siegertreppchen und gleichzeitig zwei Altersklassensiege einfahren.

Hasedes Allzweckwaffe über alle Distanzen, Jürgen Markfeld, scheint fast wieder zu alter Form zurückgefunden zu haben und konnte sich über die 5,15km Distanz gegen seinen deutlich jüngeren Dauerkonkurrenten Harald Lippold vom TSV Gronau mit 28 Sekunden Vorsprung durchsetzen. Er erreichte auf der anspruchsvollen Strecke nach 19:22 Minuten die Ziellinie und konnte sich über den Sieg in der Alterklasse M45 und den 3. Gesamtplatz freuen.

Elisabeth Markfeld (4. gesamt, 2. W45) absolvierte die Distanz in 25:14 Minuten und verpasste den Platz auf dem Siegerpodest um nur 8 Sekunden.

Nach 36:04 Minuten erreichte Hans-Jürgen Waldeck das Ziel. Er belegte damit Platz 7 in der Gesamtwertung sowie Platz 2 in seiner Altersklasse M65.

Über 10,3km erreichte Stefan Iburg mit einer Zeit von 42:23 Minuten den 2. Platz in der Gesamtwertung und den Sieg in seiner Altersklasse M40.

Für Stefan Dalheim blieben die Uhren nach 56:36 Minuten stehen und er konnte sich über den 5. Platz in der Altersklasse M50 und den 24. Gesamtplatz freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen