Sonntag, 16. September 2012

Jürgen Markfeld mit sensationellem 2. Platz beim 3. Survival-Run im Serengeti Park in Hodenhagen




(si) Eine sehr gut organisierte Veranstaltung fanden Jürgen und Elisabeth Markfeld beim 3. Survival-Run im Serengetipark vor.

Es machte beiden sehr viel Spaß durch Sanddünen, Wasser-Moddergräben und Flüsse zu laufen bzw. zu schwimmen, sowie Hindernissen zu überwinden oder unterdurch zu krabbeln.

Die Distanzen  über 8 oder 16 km waren jeweils mit ca. 1000 Teilnehmern gut besetzt.

Elisabeth erreichte über 8km die Ziellinie nach 59,57 Minuten und Jürgen kam nach 35,05 Minuten als 2. in der Gesamtwertung ins Ziel, was gerade beim Hindernislaufdebüt eine hervorragende Leistung ist.

Beide kündigten bereits jetzt Ihre Teilnahme für das nächste Jahr an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen