Sonntag, 21. April 2013

Zwei Plätze auf dem Siegertreppchen für den TuS Hasede am 20.04.2013 in Hönze


Für den 20.04.2013 hatten die SG Hönze und Cheforganisator Jens Fischer-Kumor zur sechsten Auflage der Hönzer Lauf & Party geladen. Die Athleten des TuS Hasede erreichten insgesamt zwei Plätze auf dem Siegerpodest und drei Altersklassensiege.

Über 5,15km war Hasedes schnellstes Ehepaar am Start. Elisabeth Markfeld lief den bergigen Rundkurs in 24:56 Minuten und belegte den 4. Gesamtplatz bei den Frauen und den 3. Platz in der Altersklasse W45. Bei den Männern setzte sich Jürgen Markfeld im äußerst stark besetzten Feld gleich zu Beginn des Rennens an die Spitze und musste sich lediglich den deutlich jüngeren Läufern Samuel Steinert von Eintracht Hildesheim und Philip Priebe von Eintracht Hameln geschlagen geben. Er erkämpfte den 3. Gesamtplatz und den 1. Platz in der Altersklasse M50 in 19:18 Minuten.

Über 10,3km ging Stefan Iburg für den TuS Hasede ins Rennen. Er überquerte die Ziellinie nach 41:50 Minuten und konnte sich zum zweiten Mal in Folge den 2. Gesamtplatz sowie den 1. Platz in der Altersklasse M40 sichern.

Auch für Reinhard Meyer lief es in Hönze rund: Über die anspruchsvolle Halbmarathondistanz erreichte er den Altersklassensieg der Klasse M50 und einen 4. Gesamtplatz in 1:35:44 Stunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen