Sonntag, 26. Mai 2013

30. Internationaler Sollinglauf am 25.5.2013

(rm) Hans-Otto Huberts und Reinhard Meyer nahmen an dem 30. internationalen Sollinglauf teil. Leider kann nicht von überragenden Zeiten berichtet werden, aber sie haben es geschafft!

Erstmalig starteten die Athleten auf dem Sportplatz, so dass die bekannte Strecke um ca. 300 m länger wurde. Die bereits durch das Höhenprofil sehr anspruchsvolle Laufstrecke wurde durch Wind und Wetter noch um einiges erschwert. Bei Dauerregen (teilweise Starkregen) und Eiseskälte kämpften sich die Läufer über matschige Waldwege mit teilweise sehr rutschigen Baumwurzeln von Pfütze zu Pfütze.

Weil die Athleten schon beim Start völlig durchnässt waren, konnten sie immerhin unterwegs nicht noch nasser werden, welch Vortei!

30 km, Start 16:45 Uhr Reinhard Meyer, 6. M50, 23. ges. in 2:33:20 Hans-Otto Huberts, 2. M60, 31 ges. in 2:53,28

Da die Haseder von insgesamt 35 Teilnehmern relativ weit hinten platziert waren, konnten sie in Ruhe duschen. Dieser Umstand hatte allerdings den Nachteil, dass die Veranstaltung bereits beendet war, als sie auf den Sportplatz zurückkamen. Es waren sämtliche Läufer und Zuschauer bereits abgereist, die Bratwurstbude war geschlossen, Siegerehrungen fanden nicht mehr statt. Das Unwetter und der Fußballtermin hatten offensichtlich diese Jubiläumsveranstaltung völlig aus der Bahn geworfen, schade.

Es bleibt anzumerken, dass Hans-Otto durch einen Sturz möglicherweise um einen Sieg in der Altersklasse gebracht wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen