Sonntag, 29. Juni 2014

Rethener Feierabendlauf am 25.06.14

Jeder Volkslauf hat seine besonderen Reize, sei es das besonders schnelle oder aber auch das besonders anspruchsvolle Streckenprofil. Beim Rethener Feierabendlauf liegt der besondere Anreiz dagegen eher im Afterrunning-Bereich! Hier wartet nach dem Lauf auf die Läufer eine Zielverpflegung, die ihres Gleichen sucht: Angefangen beim Erdinger Weißbier (alkoholfrei), über diverse Steaks, Bratwurst bis zu Wraps und Salaten. Wenn man dann noch das im Startgeld (7 €) enthaltene Funktionsshirt rechnet, braucht man eigentlich gar nicht mehr zu laufen. Aber immerhin kann man dies alles noch zum Ansporn nehmen besonders schnell zurück im Ziel zu sein.

So erreichte der Sieger auf der 5km-Strecke in Streckenrekordzeit von 15:51 min. das Ziel. Etwas langsamer , aber immer noch mit guten Plätzen am Büfett waren Ralf Mock nach 23:23 min. (19. Gesamt / 5. Platz AK M50) und Markus Beike in 24:13 min. (22. gesamt / 3. AK M40) im Ziel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen