Sonntag, 14. September 2014

Lauftreff auf "Hochtour"







(hb) Hoch hinaus führte jetzt der Kurs für einige Aktivisten vom Lauftrefff TuS Hasede. Unter Leitung von Karl-Heinz Wehr, Mitglied der Sektion Hildesheim im Alpenverein, wurden verschiedene Gipfel um das Ötztal erklommen. So auch der Gaislachkogl (3.044 Meter) oder der die Schaufelspitze(3.300 Meter). Ausgangspunkt der Hüttentour war die malerische Ortschaft Sölden, die von den 14 TuS-Mitgliedern auf unterschiedlichen Wegen erreicht wurde.

Schon am zweiten Tag ging es hinauf zur Hildesheimer Hütte (2.900 Meter), die den geübten Läufern und Walkern schon besondere Anstrengungen abforderte. Bereits die erste Etappe stellte die Gruppe durch eine entgegenkommende Rindergruppe vor eine besondere Herausforderung. Die herrlichen Weit- und Ausblicke entschädigten für die Anstrengungen und die hervorragende Verpflegung auf der Hütte brachte wieder neue Kräfte in die strapazierten Muskeln.

Auf dem Weg zur Schaufelspitze war beim Überqueren eines Gletschers besondere Konzentration gefordert.
Eine zusätzliche Klettertour legten Jürgen Markfeld und Karl-Heinz Wehr am Falkengrat im Schaufeljoch ein.

Weitere Bilder: http://www.hildesheimer-huette.jimdo.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen