Mittwoch, 30. September 2015

7. Röderhof-Benefiz-Lauf am 26.9.2015 - Riesenspektakel mit fast 1000 Läufern – Ruth Sydow und Stefan Iburg auf dem Podest!


(js) Beim diesjährigen Röderhof- Benefiz-Lauf nahmen über die verschiedenen Strecken fast 1000 Läufer teil – das bedeutete Rekordbeteiligung. Selbst der Ministerpräsident Stephan Weil ließ es sich als Schirmherr nicht nehmen, aktiv teil zu nehmen und absolvierte die 5200 m Strecke.

Alle Strecken (1800 m, 3600 m, 5200m, 10000 m) durch Feld- und Waldwege über den Tosmarberg waren vom Höhenprofil höchst anspruchsvoll. Auch die Konkurrenz war im Vergleich zum Vorjahr exzellent besetzt, was man deutlich an den hochklassigen Siegerzeiten sehen konnte.

Vom TuS Hasede starteten bei dieser starken Konkurrenz Lars Hampel und Stefan Iburg sogar gleich über zwei Distanzen: Stefan Iburg lief nach der schweren 10000m-Strecke (Platz 4) noch die 3600m-Distanz und konnte sich hier in einem spannenden Finish mit Platz 2 belohnen!

Lars Hampel zeigte ebenfalls gute Kondition: nach einer sehr guten Zeit über die 5200m-Distanz startete er ebenfalls noch über die 3600m und verfehlet mit Platz 5 nur knapp das Podest. 

Joachim Sydow konnte über 5200m seine Vorjahreszeit um über 3 Minuten verbessern, was seine sensationelle Leistungssteigerung im vergangenen Jahr zeigt.

Starke Leistungen zeigten auch Horst Hapke und Hans Jürgen Waldeck: Wie schon im letzten Jahr konnte Horst Hapke über die 5200m-Distanz souverän seine Altersklassenwertung M75 gewinnen, gleiches schaffte auch Hans Jürgen Waldeck über die 3600 m-Distanz – auch hier Altersklassensieg M70! 

Bei den Frauen ging Ruth Sydow für den TuS Hasede über die 10000 m-Distanz an den Start und holte sich in 46:49 Minuten den 3. Platz der Frauenwertung. Gemessen an dem Höhenprofil eine hervorragende Zeit.
Hier noch einmal Zeiten und Platzierungen im Überblick:

3600 m Lauf:

Stefan Iburg 2. Platz (1. Platz M45) – 13:41 Minuten
Lars Hampel 5. Platz (1. Platz M40) – 14:51 Minuten
Hans Jürgen Waldeck 36. Platz (1. Platz M70) – 24:51 Minuten

5200 m Lauf:

Lars Hampel 7. Platz (2. Platz M40) – 21:16 Minuten
Joachim Sydow 29. Platz (2. Platz M35) – 24:40 Minuten
Horst Hapke 127. Platz (1. Platz M75) – 35:57 Minuten

10.000 m Lauf:

Stefan Iburg 4. Platz (3. Platz M45) – 40:56 Minuten
Ruth Sydow 3. Platz (1. Platz M35) – 46:49 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen