Mittwoch, 3. Januar 2018

33. Haseder Silvesterlauf 2017



Der 33. Haseder Silvesterlauf gestaltete sich zum Abschluss des Jahres 2017 als besondere Herausforderung für die Sportler, aber auch für die Organisatoren. Stürmisches Regenwetter begleitete rund 700 Teilnehmern, die von Bürgermeister Andreas Lücke mit perfektem Startschuss auf den Weg gebracht wurden. Die Feldwege im Bereich der Laufstrecke waren zwar rutschig und zum Teil verschlammt. Dennoch gab es wieder einmal hervorragende Laufzeiten in der Spitze.

Mit knapp über 17 Minuten legte der Sieger des 5Km-Rennens, Jan Schlüsche, auf der vermessenen Strecke eine beachtliche Zeit vor. Auf dem etwa 10,1 Km Kurs konnte sich Lokalmatadorin Ruth Sydow souverän durchsetzen und gewann den Wettbewerb mit 45:27 Minuten.

Das Gros der Silvesterläufer ließ es dabei ruhig angehen und stellte den Spaß beim sportlichen Jahresausklang in den Vordergrund. So kam auch die Streckenführung mit drei gleichen Runden bei „10 Km-Lauf“ nicht nur den Läufern entgegen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten in der Dechant-Bluel-Straße das eindrucksvolle Feld der Läufer, das diesen Bereich dreimal passieren musste. Den Anfang machten die 5 Km-Läufer, die mit 423 Teilnehmern im Ziel stärkste Gruppe waren. Alle Ergebnisse, Fotos und der komplette Zieleinlauf in bewegten Bildern sind über das Internet (www.lauftreff-tushasede.de) abrufbar.

Ein Kinderlauf über 0,6 km brachte dem Läufernachwuchs ebenso viel Freude wie den Teilnehmern auf der 1,2 km-Runde und den Walkern, die sich über alle Distanzen in den Feldern bewegen konnten. Giesens Bürgermeister Andreas Lücke übermittelte die Grüße der Gemeinde an die Sportler aus Nah und Fern und gab pünktlich den Startschuss zum 33. Haseder Silvesterlauf ab. Da sich das Wetter während des Silvesterlaufes beruhigte, füllten sich schnell die Zuschauerränge entlang der Laufstrecke und auf dem Platz vor der Turnhalle gab es für viele noch einen stimmungsvollen Ausklang des Sportjahres 2017. So gingen schließlich dem Veranstalter zum Schluss sowohl die Bratwürste als auch der Kuchen aus. Selbst das Bier wurde knapp.

Aus der Siegerliste:

5 Km Frauen: 1..Jana Schlüsche, FSV Sarstedt, 19:16 Minuten, 2. Liv Hoffmann, Eintracht Hildsheim, 19:51 Minuten, 3. Lina Minnich, LG Braunschweig, 20:09 Minuten, Beate Marx, Dets Race Team, 20:34 Minuten.

5 Km Männer: 1. Simon Leinemann, Honnover Athletics (17:03) 2. Leon-Magnus Ifftner, LG Braunschweig (17:18) 3. Jannik Christ, Zippels Läuferwelt Lübeck (17:23), 4. Leopold Stefanski, Erfurter LAC (17:27) 5.. Daniel Klemme, LG Braunschweig (17:33)

10 Km, Frauen: 1. Ruth Sydow, TuS Hasede (45:27) 2. Katja Zeh, TriAs Hildesheim (46:52) 3. Marie Sophie Stolte, TVE Algermissesn (47:29) 4. Annette Wirries, TriAs Hildesheim (48:14) 5. Pia und Joana König, MTV Eintracht Borsum (48:29).

10 Km, Männer: 1. Jan Rutsch, Hannover, (36:00), 2. Stefan Steinert, LG Kreis Verden (37:42), 3. Fabian Schumann, Gronau (38:15), 4. Christian Neumann, TriAs Hildesheim (38:35), 5. Christoph Möller, SC Asel (38:38)

Das Abschlussrennen über 1,2 Kilometer gewann der 10 jährige Tilman Siems, aus Braunschweig (4:50) vor dem 11jährigen Lennard Möhle, (4:54), Len-Amon Oppermann (4:59), Emil Schiefner (5:06) und Andreas Schiefner (5:20), alle LG Braunschweig. Bei den Mädchen siegte Elsa Barnstorf, LG Braunschweig (5:33) vor Lilli Krüger, TSV Giesen (6:03), Felina Thieke (6:15), Luzie Schütt (6:20), beide LG Braunschweig und Lenja Marie Schnikale, VSV Rössing (6:312). 0,6 Km JUngen: 1. Jan Linschmann (2:00 Minuten), 2. Maximilian Sydow (2:14), 3.Hanno Fricke (2:27) 0,6 Km Mädchen: 1.Alina Opitz (3:11), 2. Marlene Reinecke (3:12), 3. Johanna Reinecke (3:35). Foto: Aus das gehört zum Bild des Haseder Silvesterlaufes: Kostümiert macht es noch mehr Spaß, auch den Zuschauern. hb

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen