Samstag, 26. März 2011

35. Springe-Deister-Marathon am 26.03.2011


(fs) „Mit rund 1.000 Meldungen sind wir am Limit. Werbung für unseren Lauf machen wir schon lange nicht mehr. Aber die Leute kommen trotzdem.“, so Klaus Baumeister vom Organisationsteam der LLG Springe gegenüber den Leine Nachrichten. So wurde die Veranstaltung am 26.3.2011 wieder zu einem vollen Erfolg, begleitet von idealen äußeren Voraussetzungen.

Selbstverständlich fanden sich auch wieder Athleten des TuS Hasede in Springe ein. Deren Ergebnisse können sich schon zu Beginn der Saison trotz unterschiedlicher Trainingsstände zu diesem Zeitpunkt und im Einzelfall gesundheitlicher Probleme erneut sehen lassen. Die Starter und deren Ergebnisse im Einzelnen:

Halbmarathon (332 Teilnehmer gesamt)

M45
Jürgen Markfeld, 50. gesamt, 11. AK in 1:31:54 Std.

M50
Frank Setzkorn, 58. Männer, 11. AK in 1:33:45 Std.
Reinhard Meyer, 64. Männer, 12. AK in 1:34:43 Std.
Klemens Klarhölter-Selbst, 118. Männer, 23. AK in 1:40:52 Std.

10km (368 Teilnehmer gesamt)

W40
Regina Grössinger, 24. Frauen, 6. AK in 49:04 Min.

W45
Elisabeth Markfeld, 44. Frauen , 11. AK in 54:26 Min.

M30
Dennis Schlake, 126. Männer, 14.AK in 47:41 Min.

M40
Stefan Iburg, 46. Männer, 13. AK in 41:30 Min.

M45
Stefan Dalheim, 178. Männer, 30. AK in 53:01 Min.

M50
Ralf Mock, 90. Männer, 7. AK in 45:31 Min.

M65
Hans Jürgen Waldeck, 240. Männer, 6. AK in 63:26 Min.

In der Mannschaftswertung ergibt sich das folgende Bild:

Halbmarathon
5. TuS Hasede in der Besetzung Jürgen Markfeld, Frank Setzkorn und Reinhard Meyer.

10km
15. TuS Hasede 1 in der Besetzung Stefan Iburg, Ralf Mock, Dennis Schlake.
29. TuS Hasede 2 in der Besetzung Regina Grössinger, Stefan Dalheim, Elisabeth Markfeld.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen