Sonntag, 6. Januar 2013

28. Haseder Silvesterlauf

Hasede. (hb) Der 28. Haseder Silvesterlauf gestaltete sich zum Abschluss des Jahres 2012 als besondere Herausforderung für die Sportler, aber auch für die Organisatoren. Ein frischer Wind beim Aufbau (der Sturm fegte erst einmal die Absperrungen um) sorgte gleich früh für zusätzliche Aktivitäten, und die große Zahl von rund 800 Teilnehmern wenig später forderten dann den Organisatoren alles ab. Das Gros der Silvesterläufer ließ es dabei ruhig angehen und stellte den Spaß beim sportlichen Jahresausklang in den Vordergrund. So kam auch die Streckenführung mit drei gleichen Runden bei „10 Km-E.On-Lauf“ nicht nur den Läufern entgegen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten in der Dechant-Bluel-Straße das eindrucksvolle Feld der Läufer, das diesen Bereich dreimal passieren musste. Alle Ergebnisse, Fotos und der komplette Zieleinlauf in bewegten Bildern sind inzwischen über das Internet (www.lauftreff-tushasede.de) abrufbar. Ein Kinderlauf über 0,6 km brachte dem Läufernachwuchs ebenso viel Freude wie den Teilnehmern auf der 1,2 km-Runde und den Walkern, die sich über alle Distanzen in den Feldern bewegen konnten. Giesens Bürgermeister Andreas Lücke übermittelte die Grüße der Gemeinde an die Sportler aus Nah und Fern und gab pünktlich den Startschuss zum 28. Haseder Silvesterlauf ab. Auch die folgenden Läufe kamen nach dem Startschuss von Ortsbürgermeister Ronald Tölpe gut weg vom Start. Die wohl weiteste Anreise zum Haseder Silvesterlauf hatten sicher Alfredo und Miguel Chavarro aus Bogota, Kolumbien. Beide waren über den Jahreswechsel mit ihrer Familie zu Gast in Hasede ihren Großeltern, Karin und Dr. Siegfried Wrase, und ließen sich die Teilnahme am 5 Km Lauf natürlich nicht nehmen.

Aus der Siegerliste:

5 Km Männer:

1. Niels Thielen, Eintracht Hildesheim (16:38 Minuten)
2. Yarim Benne, SG Bredenbeck (17:57)
3. David Büttner, Eintracht Hildesheim (17:58)
4. Karsten Grote, Det`s Race Team (18:43)
5. Frank Weisgerber, Gr. Bülten (18:49)

5 Km Frauen:

1. Anke Kelm, SG Bredenbeck (21:37)
2. Annett Schröder, Hannover 96 (21:53)
3. Beate Marx, PhysioSpa Laufschule, (22:07)
4. Michelle Drechsler, FSV Sarstedt, (22:55)
5. Karla Hampel, Eintracht Hildesheim (23:07)

10 Km, Männer:

1. Nils Steinert, LG Braunschweig, (33:37)
2. Süleymann, Kuzguncu, LAV 07 Bad Harzburg (36:32)
3. Rolf Kokemueller, LAV Alfeld (36:37)
4. Jan Dohren, Joe DiMaggio (36:44)
 5. Arne Braumann, TriAS Hildesheim (38:56)

10 Km, Frauen:

1. Catrin Welling, TriAs Hildesheim (41:35)
2. Sabine Felsmann, LLG Springe (46:20)
3. Claudia Hübers, SV Hildesia Diekholzen (46:35)
4. Anke Fuhrmann, TSV Schulenburg (47:55)
5. Silke Wagner, TSV Schulenburg (49:05)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen