Mittwoch, 22. April 2015

Erfolge beim Hannover-Marathon

Beim Hannover-Marathon gab es für die Langläufer des TuS Hasede wieder sehr gute Ergebnisse: Klemens Klarhölter-Selbst erreichte nach 3:38:46 Stunden das Ziel als 84. der AK/M50 nach 42,195 Kilometern. Für Ralf Mock blieben die Uhren bei 3:44:51 Stunden (107. M50) und für Axel Wittig bei 4:26:49 Stunden (36. M60) stehen. Den Halbmarathon absolvierte Stefan Iburg in einer hervorragenden Zeit von 1:30:05 Stunden (38. AK45) Für Sabine Möller wurden 1:59:46 Stunden (18. W55) gemessen. Den 10-Kilometer- Kurs bewältigten Elisabeth Markfeld in 52:02 Minuten (11. W45) und Klaus Kastmann in 1:02:25 Stunden (59. M60) Jürgen Markfeld startete für die Speedskater MTV 48 Hildesheim auf dem Inliner-Halbmarathon und erreichte mit 41:06 Minuten Platz – 30 in der Gesamtwertung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen