Montag, 24. August 2015

11. Duinger Berglauf am 23.8.2015 – Ruth Sydow und Jürgen Markfeld erkämpfen sich Podestplätze


Der Duinger Berglauf ist in der Umgebung sicherlich einer der anspruchsvollen Strecken überhaupt: Über die 5.4 km Distanz verlaufen die ersten 4 km nahezu konstant aufsteigend über einen Höhenunterschied von 140m. Der anschließende Teil des Rennens geht nun wiederum steil bergab über Schotter, so dass hier absolute Konzentration nötig ist.

Bei diesem schweren Bergrennen konnten sich Ruth Sydow und Jürgen Markfeld gegen die starke Konkurrenz behaupten und jeweils den zweiten Platz sichern. Ruth Sydow durchquerte das Ziel nach 24:59 Minuten und lediglich 3 Sekunden hinter der erstplatzierten Läuferin.

Auch Jürgen Markfeld wurde nur knapp geschlagen, sein Rückstand nach sehr guten 21:43 Minuten betrug nur 6 Sekunden.

Auch weitere Athleten vom TuS Hasede konnten mit guten Leistungen überzeugen:

Elisabeth Markfeld verpasste als 4. der Frauenwertung nur knapp einen Podestplatz, gewann aber ihre Altersklasse M45 in 28:27 Minuten. Joachim Sydow erreichte mit einem sehenswerten Zielspurt nach 26:37 Minuten als 12. der Männerwertung das Ziel. Hans Jürgen Waldeck gewann seine Altersgruppe M70 (34. Platz gesamt) in 40:19 Minuten.

Stefan Iburg entschied sich nach längerer Wettkampfpause als Training für den geplanten Halbmarathon in Köln für die längere, aber nicht minder anspruchsvolle bergige 10 km. Im Ziel reichte es in 45:54 Minuten für den 8. Platz gesamt (3. Platz M45).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen