Dienstag, 18. August 2015

12. Wohldenberger Waldlauf am 16.08.2015



Doppelsieg auf der 4km Distanz für Jürgen Markfeld und Ruth Sydow

Spannend ging es heute beim Wohldenberger Waldlauf zu. Auf der 4km Strecke lieferte sich Jürgen Markfeld ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den „Die weißen Keniaten“ Frederick Igel und Hardy Gewalt. Jürgen konnte sich am Anfang locker von seiner Konkurrenz absetzen, doch ca. 1,5 km vor dem Ziel ließ ihn ein Streckenposten versehentlich in die falsche Richtung laufen, was ihn wertvolle Sekunden kostete. Nachdem er wieder auf dem richtigen Pfad war, versperrte ihm ein noch nicht entferntes Absperrband den Weg, welches dann aber Umgangen wurde. Mit nur knappen 3 Sekunden Vorsprung schaffte es Jürgen Markfeld dann doch noch als 1. der Gesamtwertung in einer Zeit von 15:40 ins Ziel.

Bei den Frauen kämpften sich Ruth Sydow und Elisabeth Markfeld erfolgreich durch den anspruchsvollen Wald mit seinen 86 Höhenmetern und 16% Steigung. Belohnt wurde Ruth Sydow mit dem 1. Platz bei den Damen in 17:46 (W35 1. Platz, 6. Platz Gesamt) und Elisabeth Markfeld mit dem 3. Platz bei den Damen 20:34 (W45 1. Platz, 19. Platz Gesamt).

Ebenfalls für den TuS Hasede war Hans-Jürgen Waldeck angetreten, der nach 30:02 min das Ziel erreichte (M70 2. Platz, Gesamt Platz 48).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen