Donnerstag, 10. März 2016

Volkslauf um den Altwarmbüchener See am 6. März 2016


Dieses Jahr nahmen fast 600 Läufer und Walker über die verschieden Distanzen teil, wobei die 3.6 km lange Runde um den Altwarmbüchener See entsprechend oft absolviert werden musste.

Lars Hampel entschied sich im Rahmen seiner Halbmarathon-Vorbereitung für die Langstrecke über 10,8 km um den See. Bereits kurz nach Start des Laufes hielt er sich im Vorderfeld auf. Taktisch orientierte er sich am zurzeit ungefähr gleich starken Hans Heyer vom heimischen TuS Altwarmbüchen. Die Taktik ging voll auf und es entwickelte sich über die gesamten drei Runden ein spannendes Rennen um den 9. Platz der Gesamtwertung. Am Ende des Laufes zog Lars mit einer Sekunde Rückstand knapp den Kürzeren, war aber dennoch mit dem 10. Gesamtplatz und dem Sieg in der M45 in der Zeit von 40:18 min. sehr zufrieden.

Ungewohntes lässt sich vom zweiten Starter des TuS Hasede berichten. Nur 3 Monate nach seinem Kreuzbandriss startete Joachim Sydow beim für ihn ungewohnten Walking-Wettkampf und konnte über die 7.2 km lange Distanz den dritten Platz erreichen (1. Platz M40).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen