Mittwoch, 24. August 2016

12. Duinger Berglauf am 21.8.2016 - Ruth Sydow oben auf dem Siegerpodest


Unter dem Motto „Einfach kann jeder“ stand die 12. Auflage des Duinger Berglaufes an: als Berg-Crosslauf bezüglich des Höhenprofils sicherlich eine der anspruchsvolleren Strecken in der Umgebung.

Zur Wahl standen die Strecken über 5,4 und 10 km, wobei jeweils die ersten ¾ der Strecke konstant steil bergauf gehen, das letzte Viertel der Strecke dafür umso steiler über Schotterwege bergab ins Ziel!
Über die 5.4 km Distanz nahmen wie im Vorjahr Elisabeth Markfeld, Ruth Sydow und Hans Jürgen Waldeck teil.

Ruth Sydow konnte ihre gute Zeit vom Vorjahr noch einmal deutlich verbessern und gewann die Frauenwertung (3. Platz aller Teilnehmer!) souverän mit deutlichem Vorsprung in 24:22 Minuten.
Wie im Vorjahr erreichte Elisabeth Markfeld einen sehr guten 4. Platz (1. Platz W50) mit einer Endzeit von 28:34 Minuten.

Auch der unermüdliche Hans Jürgen Waldeck nahm trotz Problemen an der Achillessehne am Rennen teil und beendete nach 60:47 Minuten als 2. seiner Altersklasse M70 das Rennen (Gesamt Platz 19).

Über die 10km-Distanz gab es ebenfalls Erfolge zu verzeichnen: der für Hannover 96 startende Stefan Iburg erkämpfte sich den 2. Platz (1. Platz M45) und verbesserte seine Vorjahreszeit um fast 4 Minuten!

Beim Kinderrennen über 400m gewann Maximilian Sydow in einer tollen Zeit von 1:43 Minuten die Wertung der Jungen, auch die erst 3 jährige Johanna Sydow beendete das Rennen und durchquerte das Ziel nach 3:17 Minuten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen