Freitag, 4. November 2016

Lydiah Schulz-Symon beim 35. Frankfurt (Mainova-)Marathon


(fs) Das war ein sensationelles Gefühl für die für den TuS Hasede startende Lydiah Schulz-Symon (Kenia): In persönlicher Bestzeit von 3:49,30 h absolvierte sie am 30.10 2016 die 42,195 km beim ältesten City-Marathon Deutschlands, dessen Serie einst 1981 als Hoechst-Marathon begann.

Die Rahmenbedingungen in Frankfurt waren für einen Marathonlauf ideal. 9.412 Finisher im Feld der Männer und 2.473 bei den Frauen überquerten die Ziellinie. Für Lydiah Schulz bedeutete ihre Leistung Platz 688 im Gesamtfeld der Frauen und Platz 118 in der Altersklasse W35.

500.000 Zuschauer säumten nach Polizeiangaben die Strecke; insgesamt waren inklusive der Staffelwettbewerbe nach Angabe des Veranstalters 27.500 Läufer auf den Beinen.

Die Mitglieder des Lauftreffs konnten bei der Abteilungsversammlung am 2.11. ihrer erfolgreichen Kollegin gleich zahlreich gratulieren. Strahlend nahm Lydiah Schulz-Symon diese Gratulationen entgegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen