Samstag, 1. Oktober 2011

Langläufer beim Berlin Marathon

Foto: Die Marathon-Reisegruppe des TuS Hasede


Hasede (hb). Nach genau 42,195 Kilometern beim sonnigen Berlin-Marathon 2011, gemeinsam mit über 40.000 Sportlern aus aller Welt, liefen auch drei Teilnehmer des TuS Hasede durch das Brandenburger Tor zum Ziel. Dabei hatten die Athleten nicht nur die langen Kilometer zu bewältigen, sondern auch gegen die unerwartete Hitze anzukämpfen.

Ein doppeltes Jubiläum feierte in Berlin Eckart Meyke der bei seinem 40. Marathonlauf bereits zum 15. Male in Berlin (3:43:27 Stunden) mit dabei war.

Monika Kastmann (4:22:37) meisterte ihren 15. Marathon, davon 11mal in Berlin, mit Bravour und Hans-Jürgen Waldeck (6:22:01) schaffte seinen 48. Marathon trotz gesundheitlicher Einschränkungen.

Die weiteren Ergebnisse aus der Nachbarschaft: Ulrich Biermann (TSV Giesen/3:57:48), Klaus Otto (4:56:48) und Franz Behrens (5:25:08) beide TVE Allgermissen, Hans Kabatnik (Aero Club Hildesheim) 4:35:05 Stunden und Rolf Lüer (TuS Holle Grasdorf) 4:24:50 Stunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen