Sonntag, 29. September 2013

5. Röderhof Benefizlauf am 28.09.2013


Beim Röderhof Benefizlauf waren mit Horst Hapke, Jürgen und Elisabeth Markfeld sowie Stefan Iburg die "Vielstarter" des TuS Hasede mit dabei.

"Bergziegen" haben bei allen Strecken dieser Veranstaltung einen klaren Vorteil, denn es sind, vor allem auf dem 10km-Kurs, einige Höhenmeter zu überwinden.

Über 5,2km musste sich Jürgen Markfeld mit Platz 2 zufriedengeben, denn der deutlich jüngere Tim Bausmerth vom TSV Gronau war 3 Sekunden schneller. Wie schon fast selbstverständlich belegte Jürgen Markfeld den ersten Platz in der Altersklasse M50. Die gemessene Zeit von 14:27 Minuten über 5,2km war keine Fehlmessung sondern die Folge einer auf der Strecke falschen Wegweisung, welcher das Führungsquartett folgte. Da aber die vier schnellsten Läufer gemeinsam mit großem Abstand vor den folgenden Läufern unterwegs waren, entschied sich der Veranstalter, die Wertung so zu belassen.

Eine Zeit von 27:40 Minuten wurde für Elisabeth Markfeld gemessen. Sie erreichte damit den 5. Gesamtplatz bei den Frauen und gewann die Altersklasse W45. Horst Hapke lief die 5,2km in 35:35 Minuten und belegte den 2. Platz in der M70 Altersklasse.

Über 10km startete Stefan Iburg. Für ihn wurden 42:37 Minuten gemessen. Platz 6 in der Gesamtwertung und Platz 1 in der Altersklasse M40 waren das Endresultat.

Kurzentschlossen meldete sich Jürgen Markfeld auch noch für das 3,6km-Rennen an. Auch hier ließ er die jungen Wilden alt aussehen und siegte im Gesamtfeld mit über 4 Minuten Vorsprung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen