Montag, 23. September 2013

Jürgen Markfeld gewinnt Survival Run im Serengeti Park



 
Bei nicht gerade einladenem Nieselregen machten sich Elisabeth und Jürgen Markfeld auf den Weg nach Hodenhagen zum 4. Survival Run.

Die fast 3000 Teilnehmer, die eine Distanz von 8 oder 16 km überwältigen mußten, hatten hart zu kämpfen.

Klettern, schwimmen, durch Matsch robben und auch Sanddünen waren auf der Strecke zu überwinden.

Jürgen meisterte den Lauf mit Kraft und Kondition über 8 km und belegte den 1. Gesamtlatz in der Zeit von 33,50 min. Seine Frau Elisabeth kam nach 54,05 min ins Ziel. Sie waren zum 2. mal dort, hatten viel Spass und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen