Freitag, 11. September 2015

18. Gronauer Weinfestlauf am 29.8.2015 - Rege Teilnahme der Haseder Athleten, Podestplatz und Altersklassensiege inklusive!


Mit 11 Läufern war der TuS Hasede dieses Jahr beim Gronauer Weinfestlauf vertreten.
Über die 5.2 km Strecke (4 Runden durch die Innenstadt) nahmen bei den Frauen Ruth Sydow, Elisabeth Markfeld und Sabine Möller teil, für die Männer waren Joachim Sydow, Bernhard Schmitz, Heiner Willers, Siegfried Skorka und – ein Comeback nach langer Zeit – Horst Berger am Start vertreten.
Für die Distanz über 10,4 km Strecke (8 Runden) hatten sich Stefan Iburg, Axel Wittig und Bernd Seidel entschieden.

Bei so vielen Läufern des Vereins gab es natürlich auf und neben der Strecke eine tolle Stimmung, aber auch Erfolge durften nicht fehlen. Eine beeindruckende Leistung erbrachte Ruth Sydow, die mit sehr schnellen 22:24 Minuten als zweite Frau ins Ziel lief und damit auch ihre Altersklassenwertung W35 für sich entschied. Mit Sabine Möller (W55), Elisabeth Markfeld (W45), Axel Wittig (M60) und Bernd Seidel (M75) gewannen 4 weitere Läufer souverän ihre jeweiligen Altersklassen. Diese Erfolge sind umso höher einzuordnen, wenn man bedenkt, dass insgesamt 171 Läufer teilgenommen haben und es ein äußerst starkes Teilnehmerfeld war. 

Auch in der Mannschaftswertung über die 5,2 km – Distanz schaffte es der TuS Hasede wie im Vorjahr auf den 4. Platz, die Gesamtzeit wurde sogar im Vergleich zu 2014 um über 12 Minuten verbessert!

Die Ergebnisse im Überblick:

5,2 km:
Ruth Sydow - 22:24 Minuten – 2. Platz Frauen (1. Platz W35)
Joachim Sydow - 23:39 Minuten - 27. Platz Männer (3. Platz M35)
Bernhard Schmitz - 24:53 Minuten – 33. Platz Männer (3. Platz M55)
Elisabeth Markfeld - 25:34 Minuten – 8. Platz Frauen (1. Platz W45)
Sabine Möller - 27:41 Minuten – 17. Platz Frauen (1. Platz W55)
Heiner Willers - 28:17 Minuten – 51. Platz Männer (3. Platz M60)
Horst Berger - 28:27 Minuten – 55. Platz Männer (4. Platz M60)
Siegfried Skorka - 28:34 Minuten – 57. Platz Männer (5. Platz M60)

10,4 km:
Stefan Iburg - 42:06 Minuten – 8. Platz Männer (4. Platz M45)
Axel Wittig - 53:02 Minuten – 25. Platz Männer (1. Platz M60)
Bernd Seidel - 60:15 Minuten- 35. Platz Männer (1. Platz M75)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen